ATİFs Theatershow 'Menschliche Sicht aus meiner Heimatstadt'
 


ATİFs Theatershow 'Menschliche Sicht aus meiner Heimatstadt'

ATIK (Konföderation der Arbeiter aus der Türkei in Europa), ATIF (Föderation der Arbeiter aus der Türkei in Deutschland) und das IKZ (Internationales Kulturzentrum aus Augsburg) eine Theateraufführung Am 16. Februar vom Exil-Künstler Memet Ali Alabora über Nazim Hikmet und das Thema "Menschliche Landschaften aus meiner Heimatstadt".

In seiner Rede im Namen von ATIK betonte Süleyman Gurcan den zunehmenden Rassismus in Europa und den Zustand der europäischen Staaten und die Kriegsindustrie mit der Türkei.

Es wurde zur Solidarität mit Grup Yorum aufgerufen, die sich seit 230 Tagen im Todesfasten befinden. Ebenfalls wurde als Zeichen der Solidarität ein Grup Yorum Plakat an der Eingangstür aufgehängt.

Nach der Rede präsentierte Memet Ali Alabora eine anderthalbstündige Vorführung in zwei Akten und erhielt stehende Applaus vom Publikum, das den Saal füllte.

Die Theateraufführung wurde mit 500 Personen besucht darunter Mitglieder vom Volksrat der Aramäer.


:

Photos de l'article

Video de l'article

Articles similaires

 

Politique

Economie

Jeunesse

Culture

Technologie

Cinema Guichet

Valence ville

Drome

SPORT

Sante

Vidéos les plus vues

Monde

LE TOP 6 DES ARTICLES


siber güvenlik